Vom Online-Ticket bis zum BroPass – So sparst Du Mautgebühren für die Öresundbrücke

Wer mit dem Auto nach Schweden reist, passiert in den allermeisten Fällen die Öresundbrücke.  Sie bildet zusammen mit dem Drogdentunnel und der künstlichen Insel Peberholm die knapp 16 Kilometer lange Öresundverbindung, die die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö in Schweden verbindet. Über sie rücken beide Städte auf nur rund 20 Minuten Fahrzeit zusammen, mit dem Zug wird die Strecke in 35 Minuten bewältigt.

Die Öresundbrücke (dänisch: Øresundsbroen, schwedisch: Öresundsbron) ist die weltweit längste Schrägseilbrücke für kombinierten Straßen- und Eisenbahnverkehr. Seit sie am 1. Juli 2000 dem Verkehr übergeben wurde, fahren täglich mehrere tausend Fahrzeuge zwischen den beiden Städten hin und her. Da kommt was zusammen: 2018 wurde sie von insgesamt 7,5 Millionen Motorrädern, KFZ, Lieferwagen, Bussen und LKW befahren. Zur Refinanzierung der Bau- und Instandhaltungskosten erhebt der Betreiber deshalb Mautgebühren. Es gibt keine Möglichkeit, sie zu umgehen. Doch wer sich über die verschiedenen Kaufoptionen informiert, kann bares Geld sparen.

Die Öresundbrücke kostet Maut (Foto: Pixabay / Hans Stolpe)
Die Öresundbrücke kostet Maut – zur Refinanzierung der Bau- und Instandhaltungskosten.

Persönlich an der Bezahlstation

Eine Möglichkeit, seine Mautgebühr zu entrichten, ist, dies an der Bezahlstation zu erledigen. Die Terminals gibt es nur auf schwedischer Seite; auf dem Weg nach Schweden zahlt man daher nach der Überfahrt, auf dem Weg nach Dänemark davor. Dazu reihst Du dich wahlweise in die blaue (Selbstbedienung, mit Kreditkarte) oder gelbe Fahrspur (bemannt, für Barzahler) ein. Bei dieser Variante kostet die einfache Überfahrt mit einem PKW von bis zu sechs Metern Länge 53 Euro.

Online-Ticket  im Internet

Immerhin 5 Euro pro Fahrt sparen lassen sich, wenn Du das Ticket für die Überfahrt im Vorfeld online im Internet kaufst. Es lässt sich gleich für die Hin- und Rückfahrt erwerben, ist ab Kaufdatum 30 Tage gültig und unterliegt sogar einem 14-tägigen Rückgaberecht. Wenn Du beim Kauf das Kennzeichen deines Fahrzeugs angibst, kannst Du direkt durch die Bezahlstation an der Öresundbrücke fahren. Mit dem ausgedruckten Online-Ticket im Gepäck reihst Du dich in die grüne Fahrspur ein.

Kombiticket für Brücke und Fähre

Noch günstiger wird es, wenn Du dich für ein Kombiticket entscheidest, bei dem die Fähre gleich dabei ist. Dann sind gemäß der Preisliste für den Frühling 2020 die Überfahrt Puttgarden-Rødby und die Fahrt über die Öresundbrücke in der günstigsten Preiskategorie (Economy) zusammen schon ab 71 Euro (Nebensaison) bzw. 113 Euro (Hauptsaison) zu haben. Ein Kombiticket für die Fähre Rostock-Gedser kostet das Gleiche. Die Tickets sind bei dem Fährunternehmen Scandlines erhältlich.

Brückenabo mit dem ØresundBizz®

Zuletzt gibt es noch den BroPass. Dabei handelt es sich um ein Abonnement für die Öresundbrücke, das sich für Schwedenfans lohnen kann, die die Sehnsucht mehrmals im Jahr packt. Gegen eine Jahresgebühr von aktuell 43 Euro erhälst Du einen Transponder (ØresundBizz®), der dauerhaft im Auto an der Frontscheibe über dem Rückspiegel angebracht und automatisch ausgelesen wird. Bizz-Abonnenten brauchen also nichts Weiteres zu tun, als langsam auf der grünen Bizz-Fahrspur in Richtung Bezahlstation zu rollen. Irgendwann kommt ein Signalton, dann geht die Schranke auf und im gleichen Moment ist der Betrag von 23 Euro für einen PKW von bis zu sechs Metern Länge von der hinterlegten Kreditkarte abgebucht. Nach den ersten beiden Fahrten gleicht die Ersparnis nur die Jahresgebühr aus, ab der dritten Überfahrt jedoch sparst Du bares Geld. Und: Das Abo kann nach dem Urlaub jederzeit wieder gekündigt werden. Schneller geht es mit dem Bizz übrigens auch im Fährhafen: Am Bizz-Check-In brauchst Du weder nach Bargeld noch Kreditkarte zu suchen. Außerdem sparst Du die Bearbeitungsgebühr am Hafen. Der BroPas kann direkt bei der Betreibergesellschaft der Öresundbrücke gebucht werden. Einfach hier klicken.

Bizz ist nicht gleich Bizz

Gut zu wissen: Der ØresundBizz® wird auch an anderen Mautstellen in Skandinavien erkannt. Du kannst ihn an allen Bezahlstationen nutzen, die an EasyGo teilnehmen. Wenn Du Dich also einmal für BroPas angemeldet hast und den ØresundBizz® im Auto mitführst, kannst Du in auch in Dänemark und Norwegen die schnellen Spuren der Mautstellen nutzen. Außerdem kannst Du Deinen ØresundBizz für die Parkeinrichtungen auf dem Kopenhagener Flughafen Kastrup verwenden. Die Preise und Tipps, worauf Du beim Passieren anderer Anlagen achten musst, entnimmst Du bitte direkt bei EasyGo.

Die vier Bezahlmöglichkeiten im Überblick

ÖresundbrückeFähre Summe
Persönlich an der Bezahlstation53,00 €67,00 €120,00 €
Online-Ticket im Internet48,00 €67,00 €115,00 €
Kombiticket für Brücke und Fähre113,00 €
Brückenabo mit dem BroPass
23,00 €
67,00 €
90,00 €
+43 € Jahresgebühr

(Fallbeispiel: PKW von bis zu sechs Metern Länge, Hauptsaison, einfache Fahrt (Economy-Tarif), Fähren-Preisliste Scandlines Frühling 2020)

:)