Immobilien in Avesta

Die Gemeinde Avesta im Osten der schwedischen Provinz Dalarnas län kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Mit der Errichtung der Kupfermine sollte die Besiedlungsgeschichte deutlich an Fahrt aufnehmen. Die Ansiedlung der metallverarbeitenden Industrie sollte viele Menschen in die Gemeinde locken, die sich auch als Eisenbahnknotenpunkt einen Namen machte.

Als Industriestandort hat Avesta mittlerweile an Bedeutung verloren, dennoch ist die Gemeinde mit dem gleichnamigen Hauptort am Dalälven ein beliebtes Ziel für Schweden-Liebhaber. Diese können unter anderem das größte Dalapferd der Welt bewundern und das Münzmuseum besuchen. Das Zentrum von Avesta, das heutige Gamla Byn, wurde nach einem Rasterplan errichtet und viele der Blockhäuser sind bis heute hervorragend erhalten. Die schöne Landschaft der Gemeinde, die umgehend den Eindruck von Schweden-Idylle vermittelt, verheißt sehr erholsame Tage.

Die Ferienhäuser in der Gemeinde Avesta sind landschaftlich äußerst reizvoll gelegen. Das Ufer des Dalälven erscheint dabei ebenso reizvoll wie die charmanten Ortschaften mit ihren roten Holzhäuschen.

Aktuelle Immobilien in Avesta

Schweden-Blog