Immobilien in Nora

Du suchst eine Immobilie in einer schwedischen Stadt, in der die Uhren noch etwas langsamer ticken, in der es aber dennoch nicht langweilig wird? Nora ist der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde in Mittelschweden mit circa 6.597 Einwohnern. Er gehört zur Provinz Örebro und ist ein historischer Bergbauort. Davon zeugen heute noch das Eisenbahnmuseum und die Museumsbahn. Bekannt ist Nora als eine der am besten erhaltenen Holzstädte des Landes. Die überwiegende Mehrheit der Häuser stammt aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Sie werden heute noch aktiv genutzt: Sie dienen als Wohn- oder Geschäftsräume und prägen das Stadtbild. Über Kopfsteinpflaster vorbei an schnuckligen Cafés gelangt man zu einer Uferpromenade, die beispielsweise zu einem Spaziergang am See Norasjön einlädt. Empfehlenswert ist das berühmte einheimische „Glass“ aus Nora: Ein handgemachtes Eis, dass seit 1923 hergestellt wird. An Sommertagen werden täglich drei Sorten angeboten: Vanille, Haselnuss und eine, die täglich wechselt.

Aktuelle Immobilien in Nora

Schweden-Blog