Immobilien in Vilhelmina

Vilhelmina ist eine Gemeinde mit etwa 6.668 Einwohnern in der nordschwedischen Provinz Västerbotten. Die Bevölkerungsdichte beträgt 0,8 Einwohner auf 1 km². Im gleichnamigen Hauptort lebt circa die Hälfte der Bevölkerung am Ångermanälven, dem wasserreichsten Fluss des Landes. 1799 wurde der Ort nach der schwedischen Königin Friederike Dorothea Wilhelmine von Baden benannt. Die Gemeinde erstreckt sich entlang der norwegischen Grenze Richtung Südosten. Etwa ein Viertel der Fläche sind von Hochgebirge bedeckt. Der höchste Berg ist mit 1.589 m Höhe der Marsfjällen. Das Vorland ist dicht bewaldet und von etlichen Seen und weitreichenden Feuchtgebieten bedeckt. Die Gemeinde lebt vorwiegend von der Forstwirtschaft und Rentierzucht. Sehenswert ist das samische Kirchendorf Fatmomakke, das ungefähr 110 km nordwestlich von Vilhelmina liegt und über 100 samische Hütten zeigt. Außerdem gibt es innerhalb der Gemeinde noch das Marsfjällets Naturreservat und den Trappstegforsen Wasserfall, etwa 50 km nordwestlich von Vilhelmina. Wenn du nach einer Immobilie in einer landschaftlich bedeutenden Region Schwedens suchst, kann Vilhelmina die richtige Wahl für dich sein.

Immobilienangebote in Vilhelmina


Deine Werbung hier?

Verkaufte Objekte in Vilhelmina

Schweden-Blog